Mehr Freiheit dank der t:slim X2 Control-IQ-Technologie

 

Verabschieden Sie sich von mehrfachen täglichen Injektionen oder veralteter Pumpentechnologie und geniessen Sie mehr Freiheit im Umgang mit Ihrem Diabetes mit der t:slim X2 Insulinpumpe von Tandem Diabetes Care. Das schlanke Design wird mit vielen der fortschrittlichen Funktionen kombiniert, die Sie von einem modernen Gerät erwarten.

Die einfache Wahl ab 6 Jahren zum Schutz vor Hyper- und Hypoglykämien. ​Ihren Blutzucker im Rahmen zu halten, kann manchmal stressig und zeitaufwändig sein. Unsere fortschrittliche, hybride Closed-Loop-Technologie Control-IQ macht es einfacher, indem sie Hyper- und Hypoglykämien vorhersagt und hilft, sie zu vermeiden.

Die fortschrittliche Control-IQ™-Hybridtechnologie mit Closed-Loop-System passt die Insulinabgabe an, um Hyper- und Hypoglykämien zu vermeiden, und ermöglicht dem Benutzer dennoch den manuellen Bolus für Mahlzeiten.

AUTOMATISCHE INSULINANPASSUNGEN

Die Control-IQ™ Technologie passt den Insulinspiegel automatisch an, basierend auf den Messwerten des kontinuierlichen Glukosemesssystem Dexcom G6 (rtCGM).¹

KORREKTURBOLI

Die Control-IQ Technologie kann auch automatische Korrekturboli abgeben (bis zu einem Korrekturboli pro Stunde), um eine Hyperglykämie zu verhindern.²

AKTIVITÄTSEINSTELLUNGEN

Die Control-IQ Technologie umfasst optionale Einstellungen für Schlaf und Bewegung, die den Bereich der Therapiewerte für mehr Kontrolle anpassen.

Wie funktioniert es?

Die t:slim X2 Insulinpumpe mit Control-IQ Technologie wurde von Tandem Diabetes Care entwickelt, um die Zeit im Zielbereich (3.9–10.0 mmol/L)³ zu verlängern, indem sie die Dexcom G6 rtCGM-Werte verwendet, um die Glukosewerte 30 Minuten im Voraus vorherzusagen und die Insulinabgabe entsprechend anzupassen.

Control-IQ-Statussymbole

Auf dem Display werden Symbole angezeigt, um visuell zu signalisieren, wenn die Insulinabgabe zunimmt, abnimmt oder gestoppt ist. In der Tabelle finden Sie eine Aufschlüsselung der Statussymbole.

Vorteile der Insulinpumpe

KEIN FINGERSTECHEN:

Bei Integration mit Dexcom G6 rtCGM

BENUTZERDEFINIERTE EINSTELLUNGEN:

Erstellen von bis zu sechs persönlichen Profilen

WIEDERAUFLADBARE BATTERIE:

Bequemes Aufladen über Micro-USB-Anschluss

WASSERDICHTE KONSTRUKTION:

Getestet bis 0.91 Meter für 30 Minuten

GROSSER FARB-TOUCHSCREEN:

Leicht ablesbare, einfach zu bedienende Benutzeroberfläche

BLUETOOTH-TECHNOLOGIE:

Moderne Vernetzung für eine moderne Welt

Das Dexcom G6® rtCGM ist direkt über Dexcom Schweiz erhältlich.

rtCGM-Schnittstelle

Kompatibel mit Dexcom G6® rtCGM, Anzeige der Messwerte direkt am Touchscreen der t:slim X2, keine Kalibrierung, kein Fingerstechen.

Micro-Delivery Technologie

Abgabe kleinster Insulineinheiten (0.001 Einheiten), hohe Genauigkeit und Schutz vor ungewollter Insulinabgabe.

Ergebnisse klinischer Studien

Mehr Zeit im Zielbereich

Durchschnittliche zusätzliche Zeit im Zielbereich pro Tag für Studienteilnehmer, die die Control-IQ Technologie auf der t:slim X2 Insulinpumpe verwendeten.

Sagen, es sei einfach zu bedienen

Prozentsatz der Studienteilnehmer, die die Control-IQ Technologie der t:slim X2 Insulinpumpe verwendet haben und sagten, sie sei einfach zu bedienen.

Informiert mit unserem Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Mit der Anmeldung für den Newsletter erklären Sie sich damit einverstanden, dass VitalAire Ihre personenbezogenen Daten bearbeitet, um Sie mit aktuellen Informationen bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu versorgen. Weitere Einzelheiten zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch VitalAire finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt Infos bekommen

Verbrauchsmaterialien & Zubehör

Testen Sie​ die t:slim X2 auf Ihrem Smartphone

Überzeugen Sie sich von der Einfachheit der Funktionen und laden Sie sich die Demo-App für Ihr Smartphone herunter:

t:simulator™ App

Kontaktieren Sie uns!

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    * Damit Sie sich Ihrer Wahl sicher sein können, bieten wir Ihnen einen Probemonat Pumpenmiete kostenlos an, während die Verbrauchsmaterialien weiterhin kostenpflichtig sind.

    Wichtige technische Daten
    PUMPENSPEZIFIKATIONEN
    Grösse 7.95 x 5.08 x 1.52 cm (BxHxT)
    Gewicht (mit allen Einwegmaterialien) 112 g (inkl. Reservoir)
    Produktvarianten mmol/l
    Insulinkonzentration U 100 (Humalog®; NovoRapid®)
    Reservoirgrösse 3 ml / 300 Einheiten
    Füllvolumen Reservoir max. 300 Einheiten (3 ml)
    mind. 50 Einheiten für die Insulinabgabe + Füllvolumen Infusionsset
    Verwendungsdauer Reservoir abhängig vom verwendeten Insulin 48 (Humalog®) oder 72 Stunden (NovoRapid®)
    Bedienfeld Farbiges Touchscreen Display aus bruchsicherem Glas; Grösse: 6.08 cm (diagonal)
    Akku Integrierter Lithium-Polymer-Akku: 380 mAh
    Akkukapazität (bei Basalrate 2E/h) bis zu 7 Tage ohne rtCGM-Kopplung, bis zu 4 Tage mit rtCGM
    Pumpentechnologien Micro-Delivery™ Technologie, Basal-IQ™ Technologie
    Datenspeicher Verlaufsspeicher mind. 90 Tage
    bei vollständig entladenem Systemakku mind. 30 Tage
    Betriebsbedingungen Temperatur: 5 °C bis 37 °C
    Feuchtigkeit: 20% bis 90% relative Luftfeuchte, nicht kondensierend
    Lagerungsbedingungen Temperatur: -20 °C bis 60 °C
    Feuchtigkeit: 20 % bis 90 % relative Luftfeuchte, nicht kondensierend
    Luftdruck -369 m bis 3.048 m
    Maximaler generierter Infusionsdruck / Grenzwert für Okklusionsalarm 30 PSI
    IP-Schutzklasse IPX7 (max. 30 Minuten bis zu 1 m Tiefe)
    Abgabegenauigkeit ± 5 % bei allen Basalratenabgaben und Bolusvolumina
    INSULINABGABE
    Abgabeprofile 6 persönliche Profile (Basal und Bolus)
    Zeitsegmente 16 pro Abgabeprofil
    Segmenteinstellungen Basalrate, Korrekturfaktor, Insulin-Kohlenhydrat-Verhältnis, BZ-Zielwert
    Boluseinstellungen/ Profil Insulinwirkdauer, maximaler Bolus;
    Eingabe Kohlenhydrate /Insulineinheiten
    Basalrate 0.001 bei programmierten Raten gleich oder grösser als 0.1 Einheiten/Std
    Korrekturfaktor 0.1 bis 1:33.3 mmol/l (in Schritten von 0.1 mmol/l)
    Insulin-Kohlenhydrat-Verhältnis 1 Einheit Insulin pro x Gramm Kohlenhydrate; 1:1 bis 1:300
    (kann unter 10 in 0.1-Schritten eingestellt werden)
    Zielbereich 3.9 bis 13.9 mmol/l in Schritten von 0.1 mmol/l
    temporäre Basalrate 15 Minuten bis 72 Stunden in 1-Minuten-Schritten;
    0–250 % der aktuellen Basalrate
    Boluskonfiguration Abgabe basierend auf Kohlenhydrateingabe (in Gramm) oder Insulineingabe (in Einheiten). Der Kohlenhydratbereich liegt bei 1 bis 999 g, der Insulinbereich bei 0.05 bis 25 Einheiten
    Boluseingabe Kohlenhydratbereich: 1–999 g,
    Insulineingabebereich: 0.05–25 Einheiten, in 0.01 Einheiten
    Bolusarten Mahlzeitenbolus, Korrekturbolus, Sofortbolus, verlängerter Bolus
    Bolusrechner Integrierter Bolusrechner
    Insulinwirkdauer 2 bis 8 Stunden, in 1-Minuten-Schritten (Standard: 5 Stunden)
    verlängerter Bolus Max. Zeitraum 8 Stunden (2 Stunden bei aktivierter Control-IQ Technologie);
    Eingabe in %, Jetzt-Anteil mind. 0.05 Einheiten;
    Korrekturbolus im Jetzt-Anteil
    Sofortbolus-Funktion Einheiten: 0.5 / 1 / 2 / 5 Einheiten;
    Kohlenhydrate: 2, 5, 10, 15 Gramm
    Maximale Bolusgrösse 25 Einheiten
    Bolusdauer

    bei 25 Einheiten: üblich 8 Minuten 26 Sekunden

    bei 2.5 Einheiten: üblich 1 Minuten 45 Sekunden

    Bolusvolumen nach Okklusion < 3 Einheiten (bei Basalrate 2 E/h, Länge Infusionsschlauch 110 cm)
    rtCGM
    Kompatibles rtCGM Dexcom G6® System
    Anzeige der rtCGM Werte Aktueller rtCGM Wert, Echtzeit-Trenddiagramm
    Trendpfeil zu Richtung und Geschwindigkeit der Glukoseänderung
    in den letzten 15–20 Minuten
    Anzeigebereich 2.2 mmol/l – 22.2 mmol/l
    Ansicht Trenddiagramm 1, 3, 6, 12, 24 Stunden
    Kalibrierung Keine Kalibrierung notwendig
    Quellen
    1 Dexcom rtCGM ist separat erhältlich. Der Transmitter kann nur mit einem medizinischen Gerät (entweder einem Dexcom-Empfänger oder einer t:slim X2 Insulinpumpe) und einem Verbrauchergerät (Telefon oder Tablet) gleichzeitig gekoppelt werden.
    2 Wenn Glukosewerte über 10 mmol/L vorhergesagt werden, berechnet die Control-IQ-Technologie einen Korrekturbolus unter Verwendung der persönlichen Profileinstellungen und eines Zielwertes von 6.1 mmol/L und gibt 60% dieses Wertes ab. Ein automatischer Korrekturbolus wird nicht innerhalb von 60 Minuten nach einem abgegebenen oder abgebrochenen Bolus erfolgen.
    3 Gemessen durch rtCGM
    4 Bei Verwendung der t:slim X2 Pumpe mit Dexcom G6 CGM-Integration ist kein Fingerstechen erforderlich. Wenn Glukosealarme und CGM-Messwerte nicht mit den Symptomen oder Erwartungen übereinstimmen, verwenden Sie ein Blutzuckermessgerät, um Entscheidungen zur Diabetesbehandlung zu treffen.
    5 Brown SA, Kovatchev BP, Raghinaru D, et al. Six-month randomized, multicenter trial of closed-loop control in type 1 diabetes. N Eng J Med. 2019;381(18):1701-1717.
    6 Brown, S. Clinical acceptance of the artifi cial pancreas: Glycemia outcomes from a 6-month multicenter RCT. 2019 ADA 79th Scientifi c Sessions, San Francisco, CA. 5. Dexcom G6 rtCGM System User Guide, 2018.
    Verantwortungsvoller Umgang
    Auch bei fortschrittlichen Systemen wie der t:slim X2 Insulinpumpe mit Control-IQ Technologie von Tandem Diabetes Care sind Sie immer noch für das aktive Management Ihres Diabetes verantwortlich. Die Control-IQ Technologie verhindert nicht alle hohen und niedrigen Blutzuckerereignisse. Das System soll helfen, die Blutzuckerschwankungen zu reduzieren, aber es erfordert Ihre genaue Eingabe von Informationen, wie z. B. Mahlzeiten und Schlaf- oder Bewegungszeiten. Die Control-IQ Technologie funktioniert nur dann wie vorgesehen, wenn Sie alle Systemkomponenten, einschliesslich Ihres rtCGM, der Infusionssets und der Pumpenkartuschen, vorschriftsmässig verwenden. Wichtig ist, dass das System Ihre Insulindosierung nicht anpassen kann, wenn die Pumpe keine rtCGM-Messwerte empfängt. Da es Situationen und Notfälle gibt, die das System möglicherweise nicht erkennen oder angehen kann, achten Sie immer auf Ihre Symptome und behandeln Sie entsprechend den Empfehlungen Ihres medizinischen Fachpersonals.